Hauswirtschaft

Das Lernen im Fachbereich Hauswirtschaft ist immer mit dem Ziel der größtmöglichen Selbständigkeit im Hinblick auf die Selbstversorgung verbunden.

Die verschiedensten hauswirtschaftlichen Tätigkeiten im Bereich
1. Ernährung,
2. Kleidung und
3. Wohnen
zu erlangen bzw. zu beherrschen und sich damit im individuellen Umfang möglichst eigenständig zu versorgen ist weitreichendes Ziel des Unterrichtes. Sich ein Mittag- oder Abendessen zu zubereiten, die eigene Wäsche zu waschen und zu bügeln, kleinere Reparaturen an Kleidung vornehmen zu können schafft wichtige Grundvoraussetzungen für das selbständige Wohnen.

So lernen unsere Schülerinnen und Schüler von Unterstufe an im Fachbereich Hauswirtschaft über alltägliche einfache Tätigkeiten bis hin zu differenzierten Fachinhalten sukzessive die eigenständige Versorgung hinsichtlich ihrer individuellen Möglichkeiten. Ein innerschulisches Spiralcurriculum weist Lernwege, -ziele und deren Vernetzungen mit anderen Lernbereichen – wie z. B. Deutsch, Mathematik- und auch Förderbereichen -wie Wahrnehmung, Motorik- auf.

In der Primarstufe wird in der Regel im Bereich der Frühstücksküche gearbeitet und ab Mittelstufe bis hin zur Oberstufe bzw. Berufspraxisstufe erstreckt sich der Hauswirtschaftsunterricht über einen kompletten Vormittag in der Lehrküche.